Dienstag, November 12, 2019

Larry Byrom


Larry Byrom Larry Byrom

Piano, Background Vocals

Trans, Everybody´s Rockin´, Old Ways,
Lucky Thirteen

Interview (Swampland)
Lawrence "Larry" Byrom ist am 27.12.1948 in Huntsville, Alabama geboren. Später zog seine Familie nach South Bend, Indiana um. Schon als Kind lernte er Trompete, Piano und Gitarre spielen. Seine Liebe gehörte speziell den Slide-, Akustik- und elektrischen Gitarren.

Um seine Rock-Musiker-Karriere voranzutreiben, verließ er die High School und zog in den 60er Jahren nach Kalifornien. Hier spielte er zunächst in der Band Precious Few, dann in Dick Clark´s Straßen-Show "Caravan of Stars" und schließlich in der Band Hard Times, mit denen er seinen ersten Fernsehauftritt hatte. Nach deren Auflösung gründete er zusammen mit Nick St. Nicholas die Gruppe T.I.M.E.

1969 wechselten beide zur Top-Band Steppenwolf. Byrom wurde der neue Lead-Gitarrist. Außerdem war er Co-Autor einiger Ihrer Songs. Zum Beispiel schrieb er den Hit "Hey Lawdy Mama" mit. Bis er 1972 die Band wieder verließ, veröffentlichte er mit Ihnen die Alben "Monster", "Steppenwolf Live" und "Steppenwolf 7".

Schließlich gründete er seine eigene Band Ratchell. Anschließend hat er mehrere Jahre in den Tonstudios von Muscle Shoals, Alabama gearbeitet. Nach seiner Rückkehr nach Los Angeles schrieb er verschiedene Soundtracks.

Und letztendlich zog es ihn nach Nashville. Hier begann er eine neue Karriere als Song-Autor und erfolgreicher Session-Musiker, sowohl im Studio, wie auch auf den Konzertbühnen. Er war an mehreren 1000 Aufnahmen beteiligt. Zum Beispiel für Dolly Parton, Kenny Rogers, Roy Orbison, Barbara Mandrell, Waylon Jennings, Tanya Tucker, Tim McGraw, Eddie Rabbitt, Randy Travis, Shania Twain, Willie Nelson, Brooks & Dunn, Faith Hill, Clint Black, Lorrie Morgan, Percy Sledge oder Reba McEntire.

Außerdem ging er mit den Rockgrößen Neil Young (Neil & The Shocking Pinks), Steve Winwood und Peter Frampton auf Tour. Als Autor bekam er den BMI Award "Citation of Achievement" für den Tanya Tucker Song "Feel Right". Zudem wurde er als "Music Achiever" in die Alabama Music Hall of Fame aufgenommen.

Nun lebt er wieder in Muscle Shoals, Alabama, wo er sich damit befasst, Talente zu entdecken und sie zu produzieren. Die Alabama Music Hall of Fame hat ihn mit dem "Studio Musician´s Award" ausgezeichnet.

In seiner Karriere hat er an mehr als 100 Alben in den Musik-Genres Rock und Country mitgearbeitet.

{backbutton}

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online