Samstag, September 21, 2019

Larry Cragg


Larry Cragg

Bariton Saxophon, Besen, Background Vocals (in Filmen auch: Banjo, Akustik Gitarre)
This Note´s For You, American Dream, Freedom, Harvest Moon, Lucky Thirteen, Unplugged

Kurzbiografie (englisch / suitelorraine.com)

Larry Cragg ist als Gitarren-Techniker von Carlos Santana und Neil Young berühmt geworden. Er arbeitete auch für die Rolling Stones.

Er wuchs in Winnetka, Illinois auf. Seine Mutter war Piano-Lehrerin. Von ihr bekam Larry als Junge auch die ersten Musikstunden.

1967 zog es ihn im Alter von 19 Jahren nach Kalifornien zum Monterey Pop Festival. Er blieb in der Rock Szene von San Francisco hängen. Im Musiker-Vorort Marin wohnend, begann er für 10 Dollar am Tag bei Prune Music, einem legendären Mill Valley Gitarren Shop, zu arbeiten. Hier jammten Rockgrößen wie Mike Bloomfield, Carlos Santana oder Steve Miller.

Schließlich begann er als Gitarren-Techniker für Country Joe and The Fish, Quicksilver Messenger Service, Jefferson Airplane und Carlos Santana zu arbeiten. Für Santana und so manch anderer Rockgröße, wie z.B. seit 1985 Nils Lofgren, ist er bis heute im Einsatz.

1972 lernte er über den Verstärker-Techniker Randy Smith Neil Young kennen. Seit 1973 ist Larry der Edel-Roadie auf all seinen Konzert-Tourneen. Er verwaltet und repariert Neils Gitarren. Manchmal ist er auch für die Keyboards der jeweiligen Band zuständig. Wenn er vor dem Konzert und in der Pause an den Instrumenten herumhantiert, steht er immer freundlich für einen kleinen Small-Talk dem Publikum zur Verfügung.

Als der Gitarren Shop Prune Music 1985 schließen musste, kauften Larry Cragg und seine Frau Christine ein schönes altes Haus in einer kleinen Bucht in San Anselmo. Hier baute er nebenan eine Werkstatt für seine Gitarren-Reparaturen.

Seine Stunde als Musiker begann auf der Trans Tour 1982, als er beim Song "Old Man" den Banjo-Part übernahm. Zu sehen ist dies in dem Konzert-Video "Berlin live", welches ein Jahr später erschien.

1988 wurde er Mitglied bei Neil Youngs Bluenotes. Er spielte das Bariton Saxophon auf der Tour, wie auch auf dem Album "This Note´s For You". Auf dem Crosby, Stills, Nash & Young Album "American Dream" im selben Jahr und dem Neil Young Album "Freedom" im Folgejahr hört man ihn am gleichen Instrument.

Beim Song "War Of Man" auf dem "Harvest Moon" Album ist er das einzige Mal auch als Background Sänger im Einsatz. Während auf diesem Album noch Bassist Tim Drummond den legendären Besen in der Studio-Version des Songs "Harvest Moon" spielte, übernahm Larry Cragg dies schließlich auf den Live-Auftritten. Zu hören und zu sehen ist dies auf "Unplugged" (Album und Video) und "Heart Of Gold" (Film). Bei letzterem sieht man ihn auch wieder am Banjo ("Old Man") und an der Akustik Gitarre ("Comes A Time").

Des Weiteren versteht der Multi-Instrumentalist auch die Pedal Steel Guitar, die Mandoline und Keyboard zu spielen. Grundsätzlich spielt er jedes Instrument, dass Neil benötigt.

Auf mehreren CDs erscheint er auch als Fotograf diverser Booklet-Fotos.

{backbutton}

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online