Samstag, August 15, 2020

GRANDPA'S INTERVIEW

GROSSVATERS INTERVIEW

Großvater hier ist dein Kaffee
Sagte Edith als sie ihm den Becher füllt
Hier wird dich keiner finden
Und Earl ist froh, dass ihr gekommen seid

So wie es in der Stadt aussieht
Müsst ihr wohl eine Weile hier bleiben
Ein Hubschrauber flog über Eurem Haus
So wie ich von eurem Nachbarn Kyle hörte

Für wen zur Hölle halten die sich
Unser Haus so zu überfallen
Großmutter und ich mussten so schnell verschwinden
Wir haben sogar die Katze zurücklassen müssen

Der Hubschrauber hat sie so furchtbar erschreckt
Sie ist ganz schnell abgehauen
Über die Bahngleise
In Richtung Staatsgefängnis

Jed, jetzt geht es Dir an den Kragen
Warum hast du das getan?
Alle wollen dich jetzt hängen sehen
Hier ist ein Gruß von Lenore

Sie spürte die Kälte der Gitterstäbe
Als sie den Zettel hindurch schob
Jed hob ihn auf und las ihn durch
Konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen

Draußen vor dem Zellenfenster
Zog eine Krähe am Himmel entlang
Verschwand hinter jedem Gitterstab
Dann flog ein Hubschrauber vorbei

Schönen Gruß an Earl und Edith
Sag ihnen es geht mir gut
Sag ihnen, dass du ausziehen willst
Und sie dich gehen lassen sollen

Kann Großmutter mich besuchen kommen
Ich habe ein neues Lied für sie
Länger als alle anderen zusammen
Und ohne jeden Sinn

Der Lärm war ungewohnt
Ein Walkie Talkie kreischte
Die Generatoren brummten
Transporter standen überall herum

Fernsehteams mit Kameras
Wollten Großvater auf der Veranda interviewen
Stürmten durchs Gartentor und über den Rasen
Kippten Ediths Gartenfackeln um

Großvater sah sie kommen
Blinzelnd durch die Jalousie
Diese Leute haben vor nichts Respekt
Also ich auch nicht vor ihnen

Ich werde nichts über Jed sagen
Ich verfolge weder das 2., 6. oder 9. Programm
Ich habe keine Zeit für dummes Geschwätz
Und verbrochen habe ich nichts

Ein Fernsehauftritt ist keine Ehre
Und auch keine Pflicht
Das einzig Gute am Fernsehen
Sind die schönen alten Shows

Shows, die von Liebe und Zuneigung handeln
So hat Mutter immer gesagt
So ein bisschen heile Welt
Das bleibt für lange Zeit

Er holte Earls Flinte aus dem Keller
Und lud beide Läufe durch
Ging hinaus auf die Veranda und schoss
Dann kam eine Frau, namens Carol auf ihn zu

Ich bin Suzan Carol vom Early Magazine
Und habe ein paar Fragen an sie
Steck sie dir dahin wo es dunkel ist
Schnaubte Großvater verächtlich

Dann, mit einem Seufzer, fiel er um
Edith kam erschrocken herbei
Großvater lag da und flüsterte ihr zu
Er wollte noch etwas sagen

Dieser Kerl der da ständig singt
Könnte ihm jemand das Maul stopfen?
Ich weiß beim besten Willen nicht
Woher er das alles wissen will

Sein Kopf wurde auf eine Zeitung gelegt
Mit Carmichaels Bild auf der Titelseite
In Pose mit einer Jugendmannschaft
Dazu ein schmieriges Foto von Jed mit Motorrad

Großvater starb wie ein Held
Als Kämpfer für die Freiheit zu schweigen
Er war gegen die Medien
Er war für Anonymität

Verteile deine Liebe und du wirst lange leben
Verteile deine Liebe und du wirst lange leben
Verteile deine Liebe und du wirst lange leben
Lange leben

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online