Mittwoch, Juli 18, 2018

Die C-Harp (Bluesharp)


Vorweg:
Ich bin kein guter Harpspieler und habe mich nie ernsthaft damit beschäftigt. Aber,,,

ich habe mir mal meine C-Dur-Harp vorgenommen und mich ein wenig mit ihr beschäftigt und habe folgendes (für mich ziemlich verblüffendes) festgestellt:

das ding hat 10 löcher, wenn ich in jedes dieser 10 kanzellen (ist wohl der schönere ausdruck für loch) reinblase bekomme ich folgende töne:

C E G C E G C E G C (mehr töne gibt es nicht)

ziehe ich an den 10 kanzellen habe ich folgende töne:

D G H D F A H D F A

das nächste was mir aufgefallen ist, ist folgendes:

für die kanzellen 1 - 7 gilt: beim ziehen ERHÖHT sich der ton meist um einen ganzen ton
für die kanzellen 8 - 10 gilt: hier wird der ton TIEFER

das gilt allerdings für eine bluesharp (die ich spiele), für andere harparten ist das wohl anders.

da ich nun von unten nach oben folgende töne zur verfügung habe:

C D E G G H C D E F G A C H D E F G A C
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (Andreas Koch)
Das waren großartige Konzerte! Auch wenn es ungewohnt ist Nils Lofgren an Poncho's Stelle zu sehen.....
Gast (Andreas Koch)
Es wäre schön, wenn der Meister noch einmal über den großen Teich zu uns kommt. Dann müssen wir nich...
Gast (Holger Wolters)
Vor 43 Jahren war es DAS Lied, welches ich für meine größte unerfüllte Jugendliebe mit vielen Tränen...
Gast (Holger Wolters)
Vor 43 Jahren war es DAS Lied, welches ich für meine größte unerfüllte Jugendliebe mit vielen Tränen...