Samstag, September 21, 2019

Warum Neil !!

Liebe Freunde hier im Gitarrenworkshop!
Warum Neil?
Seine Art Musik zu machen ist für uns nicht nur etwas Besonderes, es ist magisch.
Seit 35 Jahren studiere ich seinen Weg der Musik, seine Art mit Instrumenten umzugehen.
Eines nur weiß ich bis heute mit Sicherheit:
Seine Magie liegt zwischen den Noten, jenseits der üblichen Techniken.
Daher möchte ich insbesondere jede(n) "neue(n) Musikantin(en)" hier in dieser Runde dazu ermuntern, es gerade mit Neils Musik zu versuchen.
Macht Eure Neilmusik, so wie Ihr auch schon beim Autofahren, beim Duschen oder sonstwo begonnen habt,... beim mitsingen
Zu versuchen, den Einstieg in diese wunderbare Welt des Selber-musik-machen zu beginnen.
Mit der Kraft der Neilsongs ist das besonders leicht. Glaubt mir! Wer diese Musik liebt, kann sie auch machen.
Ich werde versuchen in den folgenden Beiträgen einige wesentliche Aspekte seiner Musik auf meine Weise zu analysieren, um jeden Anfänger hier auf dem Weg zu bringen.
Dazu gehört in erster Linie sein Gesang, seine Entwicklung der Gitarrentechnik, Harptechnik (an dieser Stelle einen stillen Gruß an Igor Flach im Harp-Himmel) sowie diverse Tasteninstrumente usw.
Aber auch die Kombination und Wahl seiner Effekte ist uns allen ja nicht unbekannt.
Was passierte da bei "Tonight`s The Night", was bei "Trans" und "On The Beach"?
Was war das, zwischen den Noten?
Ich versuche es mal, meine Analyse.
Ihr werdet sehen, es ist ganz leicht seine persönliche Musik mit Neil zu finden.
Er läßt einen unglaublichen Raum dafür!
Bis bald.
 
"It`s all one song"
Albert aus dem Rheinischen-Neil-Young-Zentrum
 
 

NY Info Suche

Rust Radio


{module Rust Radio}

Wer ist online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online