Sonntag, September 24, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

Harvest Revisited in Mojo 2/2011

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

mojo neilIm Januar 1971, also vor 40 Jahren, begann Neil Young in Nashville mit den Aufnahmen zu Harvest. Nach kurzer Zeit stieß auch Ben Keith, der in Nashvile wohnte, dazu. Der Beginn einer großen Karriere und einer langen Freundschaft bis zum Tod. Ben Keith starb 2010 auf Neil Youngs Farm. Das englische Rockmagazon MOJO macht seine Februar Nummer aus diesem Anlass mit Neil Young auf und widmet dem Ereignis eine 25-seitige Titelstory "Songs are wild animals". Rockmusiker besprechen die 50 besten Neil Young Songs und es gibt ein schönes Interview mit Neil Young über Songwriting u.a.. Aber was noch besser ist: Zum Heft dazu gibt es eine "Harvest - revisited"-CD, d.h. Neil Youngs Album wurde exklusiv für MOJO von wirklich super Bands neu eingespielt, z.B. Phosphorescent, Villagers, Sam Amidon, Smoke Fairies. Wirklich sehr gute Cover, mit Ehrfurcht vor dem Original. Mojo gibts natürlich nur selten in Deutschland, manchmal an Bahnhöfen, manchmal aber ohne CD. Man kann es vielleicht bestellen beim Berliner Plattenladen MR DEAD & MRS FREE.

Und natürlich macht Das Radio der von Neil Young Getöteten da eine Sendung zu.
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter