Mittwoch, März 29, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

2012, Journeys

Bewertung: Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star / 5
SchwachSuper 

Gefilmt unter von Jonathan Demme und vorab angekündigt unter "Neil Yougs Life`" wird der Film
in ausgewählten Kinos und Festivals in Nordamerika  unter den Namen "Journeys" präsentiert.
Auf DVD gebrannt steht er seit Herbst 2012 in den USA zum Verkauf .

Die DVD/ Blue-Ray gibt es  ab 10.01. 2013 in Deutschland zu kaufen.                                      
                                                                                                                                  
DVD. Journeys
2011 ist der Film  von Shakey Pictures/ Clinica Estetico, A Jonathan Demme Picture produziert worden.

Zum Inhalt: Begleitend von Bruder Bob Young fährt Neil  mit einem 1956er Ford Crown Victoria durch sein idyllischen kanadischen Heimatstädtchen Omemee in Ontario und erinnert sich an  seine Kindheit und Jugend. In Toronto angekommen geht der Blick in die Massey Hall in dem er die letzten beiden Konzerte seiner Solo-Welttournee gibt. Freund Jonathan Demme begleitet ihn und filmt ihn hautnah.
In erster Linie gibt es Songs aus seinem Album "Le Noise" , wie "Love in War" und "Hitchhiker", jedoch auch Klassiker wie "Ohio", "Hey Hey, My My" und  "I Believe in You". Aber auch  unveröffentlichten Songs wie "Leila" und "You Never Call" die auf dem Album keinen Platz gefunden haben, werden vorgetragen.

Fazit: Nur 10% Reise durch Neils Kindheit entäuschen mich etwas, jedoch die unglaublichen nahen Soloaufnahmen des Altmeister und die Songauswahl überzeugen mich. Zu erwähnen ist dabei, das wir hier in Europa das Album "Le Noise" durch einen Liveauftritt nicht erleben konnten.                          

Vorschau-Trailer:  Journeys

  • Gast (the loner)

    du hast anscheinend keine Ahnung, was Kinder, Jugendliche, die auf dem Land aufwachsen, so alles anstellen oder? und so war es mit dem kleinen Neil Young damals eben auch. Entschuldigen tuts das nicht, aber man sollte bei allem schlimmen Mist, der in der Welt so passiert und verbrochen wird, auch mal die Kirche im Dorf lassen oder?

  • Gast (brigitte gutschi)

    Die Sache mit der Schildkröte war extrem brutal. Das hätte er im Interview wirklich nicht erzählen müssen!!! Neil, damit hast du es dir mit mir verscherzt.

Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (GuitarMike)
Mag sein dass dieses Lied so übersetzt wurde dass es auch auf Deutsch singbar ist. Jedoch ist es nic...
Gast (c. laser)
tja, es macht traurig, aber ich denke wohl, so geht es ganz vielen menschen, denen es eigentlich an ...
Gast (Jens)
Wie wärs dann mit einer besseren Übersetzung? Jede Hilfe ist willkommen.
Gast (Roger)
Kreuzfalsche Übersetzung...eine Katastrophe und weit weg vom Original!!!
Gast (Not dark yet)
Gemeint ist: "Es ist besser in Flammen aufzugehen, als langsam zu verglühen."
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter