Mittwoch, März 29, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo
Neil Youngs Projekte
  • Bridge School
    01 02 03 04 05 06

    Die Bridge School ist eine Organisation, die Kindern mit Sprachstörungen und körperlichen Behinderungen mit neuesten technischen Möglichkeiten hilft, ein halbwegs normales leben zu führen und eine vernünftige Schulbildung zu ermöglichen. 

    Die Bridge School wurde 1986 von Pegi Young mitbegründet. Hintergrund: Der Frust über die schlechten Heilmethoden für Ihren Sohn Ben, der 1978 mit einer Nervenlähmung zu Welt kam. Schon Neil Youngs erster Sohn Zeke wurde mit dieser Krankheit geboren, allerdings nicht so schlimm wie sein Halbbruder. Sechs Jahre lang leitete Pegi Young unbezahlt die Bridge School. 

    Neil Young half auf seine Art mit Musik. Er organisierte das Bridge School Concert mit vielen Stars wie z.B  Paul McCartney, Bob Dylan and Dave Matthews. Die regelmäßig stattfindenden Konzerte steuern über die Hälfte des Budgets für die Bridge School bei.

    Beitragsanzahl:
    15
  • Farm Aid
    01 02 03 04 05

    Am 13.Juli 1985 fand "Live Aid", das größte eintägige Popkonzert der Geschichte statt. Bei diesem Konzert fragte Bob Dylan auf der Bühne, ob man nicht einen Teil des Geldes amerikanischen Farmern zukommen lassen könnte. 

    Neil Young nahm ihn beim Wort und besprach die Sache mit Willie Nelson, mit dem er zu der Zeit am Video für den Song "Are There Any More Real Cowboys?" arbeitete. Außerdem meldete sich noch John Mellencamp und schon war eine Art Live Aid für amerikanische Farmer entstanden, Farm Aid

    Bereits 2 Monate später gab es das erste Farm Aid Konzert, unter anderem mit Bob Dylan, Johnny Cash, Tom Petty, John Fogerty, Lou Reed, Rickie Lee Jones, Bonnie Raitt, B.B. King, Hall and Oates, Billy Joel, Don Henley, Foreigner, Roy Orbinson und Joni Mitchell. Das erste Konzert brachte zehn Millionen Dollar und war der Anfang einer bis heute andauernden Konzertreihe.

    Beitragsanzahl:
    4
  • LincVolt
    Neil Young hat eine Firma gegründet, die Autobesitzern bei der Umrüstung ihrer Benzinschlucker auf den Antrieb mit Strom oder Erdgas helfen will. Mit seinem Unternehmen Linc Volt Technology will er umweltfreundliche Technologien weiter entwickeln und Umbauten vornehmen. Neil selber ist ein Liebhaber großer Schlitten, hat aber Schuldgefühle bei deren hohen Spritverbrauch, räumte er selber ein. Beiträge werden hoffentlich bald hier von Euch auftauchen. Der offizielle Link zu dem Projekt LincVolt
    LincVolt LincVolt LincVolt LincVolt LincVolt
    Beitragsanzahl:
    1
  • Pono (puretone)
    Ich hoffe sehr, dass hier in Zukunft über die Kommentarfunktion eine Diskussion entsteht. Das Thema ist mit Sicherheit interessant und dürfte polarisieren. Ich frage Euch: Hört Ihr wirklich einen Unterschied zwischen 192 Kilohertz MP3 und CD? Sagt mal ehrlich. Vergaloppiert sich unser Neil da vielleicht ein bisschen?
    Beitragsanzahl:
    5
  • Modelleisenbahn Lionel
    Beitragsanzahl:
    3
  • Shakey Pictures
    Long May You Run (Eine Biografie in Bildern)Teil der Biografie "Long May You Run" von Daniel Buchholz & Gary Graff mit freundlicher Genehmigung des Edel Verlages, der uns freundlicherweise Inhalte der Biografie für Euch zur Verfügung gestellt hat. Neugierig geworden? Das Buch könnt Ihr selbstverständlich auch bestellen -> www.edel.com

    Ins Deutsche übersetzt von Ulrike Bischoff und Dr. Wilfried Baatz
    Beitragsanzahl:
    1
  • W.N. Ragland
    Beitragsanzahl:
    1

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (GuitarMike)
Mag sein dass dieses Lied so übersetzt wurde dass es auch auf Deutsch singbar ist. Jedoch ist es nic...
Gast (c. laser)
tja, es macht traurig, aber ich denke wohl, so geht es ganz vielen menschen, denen es eigentlich an ...
Gast (Jens)
Wie wärs dann mit einer besseren Übersetzung? Jede Hilfe ist willkommen.
Gast (Roger)
Kreuzfalsche Übersetzung...eine Katastrophe und weit weg vom Original!!!
Gast (Not dark yet)
Gemeint ist: "Es ist besser in Flammen aufzugehen, als langsam zu verglühen."
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter