Freitag, Juli 21, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

Rückblick auf das 9. Neil Young Camp 2010

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

{morfeo 4}

Das Neil Young Camp war mal wieder super, tolle Lokation, tolles Wetter, tolle Bands und natürlich viele tolle „Jünger“ ;-)

Das Camp war toll organisiert, danke an die Veranstalter, Die Musik war sehr vielseitig und gut, hatten viel Spaß

Die meisten Bands kannte ich gar nicht, besonders gefallen haben mir Jürgen Voigt der den Meister Solo huldigte, anfangs saß er so gekrümmt da, oh Gott dachte ich, aber das Mikro war nur falsch eingestellt.

Wenn ich jetzt die Aufnahmen so höre empfand ich die Stimme vor Ort ganz anders, vielleicht hätte man noch mit einem Mikro Aufnehmen sollen und dann Mischen?? Cowgirl In The Sand gefiel mir am besten.

die Rust Never Sleeps Band war auch toll da haben wir schön ab gehottet ;-) Goin' Home war mein Favorit.

Lazy Buffalo habe ich nicht zu Ende hören können da es den Frauen zu kalt war,  ansonsten rockten die Jungs ordentlich ab J Mansion On The Hill kam besonders  toll rüber.

Tag 2, Neil Young Quizz, der Hammer, Steffen Kunzke und seine Helfer bauten merkwürdige Dinge auf, dann bekam man einen Zettel und musste erraten zu welchem Album das Teil gehörte Z.B. ein kleiner Haufen Silber- und Goldsteine = Silver and Gold oder ein Zerbrochener Feil = Brooken Arrow, das waren die einfachen Sachen J habe alles Fotografiert werde die Bilder wenn ich mal Zeit habe auf einer HP veröffentlichen. Gewinner war ein Rustie unser Peter Glienke ein echter Fachmann J

The Buffalo Singer habe ich leider nicht mitbekommen aber die Aufnahme sagt ja alles

bevor ich es Vergesse, danke Jens Jakob Sørensen für die Aufnahmen und die Mühe die du dir gegeben hast. Ps. Bei Dime kann man alles runterladen.

Peter Dressel auch mit ner Martin bewaffnet spielte Solo Akustisch einfach toll

Old Way waren auch toll, glaube das sind Profis, kannte sie vorher nicht haben mir sehr gefallen würde ich gerne wiedersehen / hören.

Alexander Greendale Würker fand ich auch wieder gut.  The Needle And The Damage Done

dann Helpless wo wir oft richtig nachdenken mussten von welchem Album die Songs waren, sie spielten sie so anders das die Zuordnung meines Erachtens schwer war, obwohl wir die Songs natürlich erkannten war irgendwie komisch.

Tolle Band die Song genial gecovert

Zum Schluß Rocking Horse auch wieder ne tolle Band, Comes A Time mein Favorit nicht nur weil den Song liebe, er kam super rüber.

Der Radio Mann von  vom Sender „die von Neil Young Getöteten“ war auch da, cooler sympathischer Typ

So das wars dann schon, werden im September dort in der Gegend Urlaub machen, hoffe das dann dort irgend ne Band spielt ;-)

Gruß Steffen

keep on rockin' hier noch der LINK zum Camp ( mehr Infos)

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (Thomas)
Ein Versuch Da sind Farben auf der Straße Rot, Weiß und Blau Leute schlagen ihre Füße Leute schlaf...
Gast (Andrea)
das meint etwa das selbe, meine ich
Love this! Does the Neil puppet take requests?
Gast (Rabasch)
Wieder mal ne tolle Geschichte vom Steffen. LG aus Bärlin
Gast (GuitarMike)
Mag sein dass dieses Lied so übersetzt wurde dass es auch auf Deutsch singbar ist. Jedoch ist es nic...
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter