Mittwoch, Juni 28, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

Helpless

Bewertung: Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star / 3
SchwachSuper 

Die Band "Helpless" sind Gaby Wylie (Gesang), Juan Gomez (Gitarre, Bass, Percussion), Thomas Nüsslein (Lead-Gitarre, Gitarre, Mundharmonika), Jens Severin (Gitarre, Gesang), Julian Linke (Keyboards, Alt-Saxophon), Jana Gumnitz (Cajon). Unseren ersten Auftritt hatten wir anlässlich des 2. Treffen der Deutschen Human-Highway Mailingliste.

Band 01 Bandseite Gaby Bandseite Julian Bandseite Thomas Bandseite

Thomas und Jens sind die eigentlichen Neil Young Fans und spielen schon seit einigen Jahren zusammen. Bei gelegentlichen Jam - Treffen in Bamberg lernten die Beiden den Allroundmusiker Juan kennen, der immer mehr Gefallen an Neils Musik fand. Zum erfolgreichen öffentlichen Auftritt fehlte eigentlich nur noch die richtige Stimme. Die fand sich bald. Gaby singt schon lange in verschieden Bands Rock/Folk-Songs und traf mit ihrer Stimme sofort den Spirit der Neil Songs. Es zahlte sich aus, dass Juan und Thomas auch sonst aktiv Musik machen, denn so lernten sie unser jüngstes (im doppelten Sinn) Mitglied der Band kennen: Julian, der mit seinen Musikkenntnissen und seinem Saxophon - und Klavierspiel mehr Farbe ins Programm brachte. Was dann noch fehlte, war ein Percussion - Element. Jens Freundin Jana baute also ein Cajon und es stellte sich bald heraus, dass sie ein absolutes Naturtalent ist.

Jana Bandseite Juan Bandseite Jens Bandseite Band 02 Bandseite

Helpless arrangiert Neil Young Songs völlig neu. Frauenstimme und Saxophon Solos sind schon ungewöhnlich genug. So hat sich eine Band formiert, die ihren ganz eigenen Stil der Neil Young Interpretationen gefunden hat. Elektrikstücke wie "Down By The River" oder "Southern Man" bekommen als Unplugged - Versionen einen ganz neuen Sound. Ein Highlight beim ersten Auftritt war mit Sicherheit auch die Bluesinterpretation von "Let It Shine".

Eigentlich sollte nach diesem Auftritt schon wieder Schluss sein, doch die Bandmitglieder fanden Gefallen an dem Projekt, außerdem entstanden neue Freundschaften. Die Band hat sich 2011 offiziell von den fans verabschiedet. Ein Comeback wie z.B. auf dem Schlossfest 2012 ist aber nicht ganz ausgeschlossen ;-)



  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter