Mittwoch, Juni 28, 2017
Text Size
Neilyoung Thrashers Humanhighway Badnewsbeat Songx Sugarmountain Nyorg Rustradio Hyperrust Brokenarrow Rustedmoon Lincvolt Pono Nyinfo

Dewey Martin

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

Dewey Martin Dewey Martin

Schlagzeug, Gesang

Buffalo Springfield, Buffalo Springfield Again, Last Time Around,
Buffalo Springfield Box Set

Eine Biografie (englisch / answers.com)


Dewey Martin ist am 30.09.1942 als Walter Milton Dwayne Midkiff im kanadischen Chesterville, Ontario geboren. Er wuchs in der Hauptstadt Ottawa auf.

Mit 13 Jahren lernte er Schlagzeug spielen. Er agierte schon bald in verschiedenen lokalen Bands. Eine der Formationen waren die Jive Rockets mit dem Gitarristen Vern Craig (später bei The Staccatos).

Schließlich zog er ins amerikanische Nashville. Aus Dwayne Midkiff wurde Dewey Martin. Als erfolgreicher Drummer begleitete er u.a. The Everly Brothers, Patsy Cline, Faron Young oder Roy Orbison auf deren Live-Tourneen. Nach seinem Wohnortwechsel nach Seattle hat er als Frontmann von Sir Raleigh & The Coupons für Jerden Records den lokalen Single-Hit "Tommorrow´s Gonna Be Another Day" gehabt. Dies brachte der Band einen Schallplattenvertrag bei A&M ein. Ihr Cover von "White Cliffs Of Dover" wurde in Los Angeles zu einem örtlichen Hit. Dies veranlasste ihn nach L.A. umzuziehen. Für A&M erschien noch die Single "While I Wait", bevor sie für Tower Records "Tell Her Tonight" und in neuer Bandbesetzung "I Don´t Want Her To Cry" herausbrachten.

Anfang 1966 spielte er kurz bei The Modern Folk Quartet, dann bei The Dillards und schließlich bei The Herd. Letztere nannten sich aber schon bald in Buffalo Springfield um. An der Seite von Neil Young, Stephen Stills, Richie Furay und (zumindest anfänglich) Bruce Palmer erschienen drei erfolgreiche Alben und mehrere große Single-Hits. Als Lead-Sänger singt Dewey Martin den Song "Good Time Boy" und die Mr. Soul-Passage in Neil Youngs Musik-Collage "Broken Arrow". Er bleibt der Band bis zur endgültigen Auflösung im Mai 1968 treu. Zeitweilig agierte er während dieser zwei Jahre auch bei einigen Aufnahme-Sessions der Monkees.

Nachdem er zunächst ankündigte, mit seiner Frau Jane ein Duo zu bilden, gründete er im Herbst 1968 eine neue Formation. Ihr Manager Mike Zalk überredete sie, sich The New Buffalo Springfield zu nennen. Robert C. Apperson (Bass), Don Poncher (Schlagzeug/Gesang), Gary Rowles (Lead-Gitarre), Jim Price (Horn) und David Price (Rhythmus-Gitarre/Gesang) begleiteten den neuen Frontmann. Nach mehreren beachteten Auftritten, wie z.B. beim Holiday Rock Festival in San Francisco, informierte Richie Furay seinen alten Band-Kollegen Stephen Stills. Dieser und Neil Young haben daraufhin die Nutzung des Bandnamens gerichtlich verbieten lassen. Außerdem verlor Dewey Martin seine Tantiemen. So nannte er seine neue Band in New Buffalo um. Doch bevor sie für Atco Records im Juli 1969 ein Album unter dem Bandnamen Blue Mountain Eagle aufnahmen, verließ er die Band.

Erst veröffentlichte er mit "Jambalaya (On The Bayou)" eine Solo-Single, und schließlich gründete er die Gruppe Dewey Martin & Medicine Ball mit Billy Darnell an der Lead-Gitarre. Noch im November nahmen sie für Uni Records ein paar Songs auf. Im April 1970 spielten sie ein Album ein. Dewey Martins Komposition "Indian Child" wurde später sogar im Spielfilm Angels Die Hard verwendet. Ständige Umbesetzungen bestimmten das Band-Geschehen. Letztendlich kündigte Uni Records, kurz nach Erscheinen ihres Albums, die Band, bei denen sogar kurzzeitig Bruce Palmer aushalf. Anschließend unternahmen sie einen neuen Versuch für RCA. Doch lediglich die Single "Cares Me Pretty Music" wurde 1971 veröffentlicht.

Dewey Martins Karriere ebbte ab. Für Truk produzierte er das Album "Truk Tracks", und er erscheint noch einmal auf einer Aufnahme von Hoyt Axton. Schließlich musste er sich in den späten 70ern als Automechaniker seinen Lebensunterhalt verdienen.

Erst 1985/86 trat er als Musiker wieder in Erscheinung. Er saß eine Zeit lang bei Bruce Palmers Buffalo Springfield Revisited am Schlagzeug. An der Seite vom früheren Byrds-Bassisten John York spielte er bei Pink Slip. Zur gleichen Zeit agierte er auch an der Seite von Billy Darnell und Michael Curtis bei Open Secret, der Band von Rick Roberts (Ex Firefall) und Randy Meisner (Ex Eagle), die sich schließlich in Roberts-Meisner-Band umbenannten.

1991 gründete er mit Darnell, Curtis und Robin Lamble Buffalo Springfield Again eine eigene BS-Tribute-Band. Diese scheiterte aber schnell, weil diesmal Richie Furay gerichtlich verhinderte, dass sie diesen Namen tragen durften. 1993 ging er nach Kanada, um dort mit einer neuen Band, welche er ebenfalls Buffalo Springfield Revisited nannte, Tourneen durchzuführen.

1997 wurden Dewey Martin und Buffalo Springfield in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Am 31.01.2009 verstarb der Schlagzeuger und Sänger im Alter von 68 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

NY Info Suche

Rust Radio

Drdvnyg Poster 2c

Wer ist online

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Letzte Kommentare

Gast (Thomas)
Ein Versuch Da sind Farben auf der Straße Rot, Weiß und Blau Leute schlagen ihre Füße Leute schlaf...
Gast (Andrea)
das meint etwa das selbe, meine ich
Love this! Does the Neil puppet take requests?
Gast (Rabasch)
Wieder mal ne tolle Geschichte vom Steffen. LG aus Bärlin
Gast (GuitarMike)
Mag sein dass dieses Lied so übersetzt wurde dass es auch auf Deutsch singbar ist. Jedoch ist es nic...
NY Info auf facebook
Folge uns auf twitter